Das



im Altmühltal / fränkischen Seenland


Allgemeine Geschäftsbedingungen / Stand 11. Juni 2010

Preise / Zahlung:

Unsere Preise sind Endpreise (Euro) incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 %. Alle Angebote sind freibleibend, ein evtl. Zwischenverkauf bleibt uns vorbehalten. In Ausnahmefällen behalten wir uns die Berechtigung zu Teillieferungen vor, ebenso wie Verzögerungen oder Stornierungen aufgrund höherer Gewalt o.ä.. Bei Abholung bitten wir um Barzahlung. Bei Lieferung ist Vorauskasse oder Nachnahme mit entsprechenden Aufschlägen zu zahlen.

Bestellung / Lieferung:

Die vom Käufer per Internet, schriftlich, telefonisch oder mündlich aufgegebene Bestellung ist bindend.

Bei Lieferung von Schlauchbooten innerhalb Deutschlands sind Eur 15 zu entrichten. Bei Lieferung ins Ausland fallen für Sie die tatsächlichen Versandkosten an. Wir bemühen uns, die für Sie jeweils günstigste Lösung zu finden. Für den Versand von Kanadiern und Kajaks beachten Sie bitte unsere ca-Angaben auf dem Bestellformular. Den genauen Preis können wir Ihnen auf Anfrage bei Angabe Ihrer Postleitzahl nennen. Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Lieferfristen sind unverbindlich.

Gewährleistung:

Da viele Boote komplett (Gfk-Booten sowie Soar-Boote) oder auch teilweise handgefertigt sind, sind hier kleine optische Unregelmäßigkeiten nicht auszuschließen. Ebenso ist dies naturgemäß beim Einsatz einiger Materialien wie z.B. Holz (Holzpaddel, Süllränder). Dies beeinträchtigt jedoch die Gebrauchstüchtigkeit der Ware in keinster Weise und ist daher auch kein Grund zur Reklamation oder Preisminderung.

Alle Materialangaben sind Angaben der Hersteller, für diese können wir keine Garantie übernehmen. Die Verantwortung für den sicheren und rechtmäßigen Gebrauch liegt alleine beim Produkt-Käufer und -Nutzer. Der Versand erfolgt auf Gefahr und Risiko des Käufers, soll eine weitergehende Versicherung der Sendung erfolgen, so ist uns dies mitzuteilen.

Sofern der Käufer bei einer Lieferung nicht unverzüglich - jedoch innerhalb von 5 Tagen nach Lieferung - den Liefergegenstand geprüft hat, sowie auch bei Abholung,  gilt dieser als ordnungsgemäß abgenommen. Nach Ablauf dieser Frist haftet der Verkäufer nur noch im Rahmen des § 477 BGB für nicht offensichtliche Mängel. Erst bei wiederholtem Fehlschlagen von Nachbesserung oder Ersatzlieferung hat der Käufer nach seiner Wahl das Recht auf Minderung oder Wandlung.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate. Innerhalb dieser Zeit haben Sie das Recht auf Besserung. Die Gewährleistung betrifft nur Mängel, die bei bestimmungsgemäßem Gebrauch des Artikels auftreten und zum Zeitpunkt der Kaufes (Gefahrenübergang) vorhanden waren. Bitte prüfen Sie aus diesem Grund die Ware sofort nach Anlieferung !! Wir bemühen uns, Ihnen jederzeit einwandfreie Artikel zu liefern, sind aber leider auch nicht unfehlbar. Manche Mängel stellt man erst bei der ersten Fahrt fest - bitte setzen Sie sich möglichst bald mit uns in Verbindung, damit wir eine zufriedenstellende Lösung finden können. Bei Reklamation innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung wird davon ausgegangen, dass innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf beanstandete Fehler bereits bei Übergabe der Ware vorlagen. Ab dem 7. Monat nach Kaufdatum ist ein Nachweis vom Käufer erforderlich.

Bitte bewahren Sie auf jeden Fall einen eventuellen Garantieschein zusammen mit der Rechnung auf (z.B. Gumotex-Boote). Bitte beachten Sie bei einer Rücksendung, dass wir keine unfrei frankierten Pakete annehmen. Im Falle einer berechtigten Reklamation erhalten Sie natürlich Kostenersatz für die Versandgebühren. Wir bitten Sie, bei einer Reklamation vorab auf jeden Fall erst telefonisch oder per mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Erfahrungsgemäß lassen sich hier viele Probleme bereits klären.

Bestellung nach dem Fernabsatzgesetz:

Bei einer Bestellung nach dem Fernabsatzgesetz (Telefon, Mail, Internet) gilt für Privatkunden (nicht für gewerbliche Kunden) folgendes:

Sie haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Hier finden Sie die Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht



Allgemeines:

Sollte eine Bestimmung der A.G.B. unwirksam sein oder werden, so wird die A.G.B. in ihrem übrigen Inhalt davon nicht berührt.

Die für die Geschäftsabwicklung nötigen Daten werden gespeichert. Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz vertraulich behandelt. Ihre Daten werden nur zur Geschäftsabwicklung verwand, ein Handel mit Ihren Daten findet nicht statt!

Irrtum, Techn. Änderungen und Liefermöglichkeit vorbehalten.

Gerichtsstand ist Schwabach. Es findet deutsches Recht Anwendung.

André Edinger, Dixenhausen 10, 91177 Thalmässing

Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Internetseite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verweisen auf die aktuelle Datenschutzerklärung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt.

Personenbezogene Daten werden von uns nicht weiterverwendet oder weitergegeben.

Datenschutzhinweis Handel mit Kanus und Zubehör

Verantwortlich für die Datenerhebung
Kanulager André Edinger
Dixenhausen 10
91177 Thalmässing
Telefon: 09173/793071

Datenschutz
Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an:
André Edinger
Dixenhausen 10
91177 Thalmässing
Telefon: 09173/793071


Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Speicherung Ihrer Adressdaten, Email-Daten sowie Telefonnummern erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bestellung und Gewährleistungsansprüche sowie zur Rechnungsstellung. Ein Versand von Newslettern oder ähnlichem erfolgt nicht. Es werden von uns keine unaufgeforderten Rundschreiben verschickt, die eine Speicherung Ihrer Daten notwendig machen. Es gibt kein Kontaktformular oder ähnliches auf unserer Internetseite,. wo Ihre Daten gespeichert werden. Wir führen keine Listen zur Weiterverarbeitung.

Laut Art. 6 Abs. 1 DSGVO ist die Verarbeitung von Personendaten rechtmäßig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Weitergabe von Daten
Es erfolgt keine Weitergabe von Daten.

Ausnahmen: Adressdaten bei dringenden Bestellungen, die Ihnen direkt vom Hersteller zugestellt werden oder zum Versand durch den Spediteur nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch und mit Ihrer Zustimmung.

Bei Zahlung mit PayPal werden Sie zum Eingeben Deiner Daten direkt auf die Zahlungs-Seite von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. weitergeleitet. Deine dort eingegebenen Daten unterliegen der dortigen Datenschutzbestimmung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Übermittlung an Drittländer
Es erfolgt keine Übermittlung.

Speicherzeitraum
Ihre Daten werden beim Kanulager so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Rechnungsstellung und Gewährleistung erforderlich ist.

Automatische Datenerfassung durch Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die im Zwischenspeicher des Browsers gespeichert wird und die eine Analyse der Nutzung unserer Webseite ermöglicht. Folgende Daten werden bei Aufruf unserer Webseiten mittels Cookies durch unser Computersystem automatisch erfasst:

Diese Daten werden getrennt von den weiteren Daten, die eventuell bei uns angeben werden, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der Daten mit weiteren Daten. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unsere Webseiten und unsere Angebote optimieren zu können. Die Daten werden nach der Auswertung gelöscht.

Sollten Sie eine Verwendung von Cookies nicht wünschen, so kann die Verwendung in Ihrem Browser gesperrt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass dadurch die Funktionalität unserer Webseiten beeinträchtigt wird.

Betroffenenrechte
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen beim Verantwortlichen für die Datenerhebung folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, werden wir prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.


Erforderlichkeit der Datenangabe
Nach gesetzlicher Grundlage sind die Daten für die Bestellung, Lieferung und Rechnungsstellung erforderlich.

Widerrufsrecht bei Einwilligung
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf wird davon nicht beeinträchtigt. Bei einer gesetzlichen Vorgabe zur Aufberwahrung ist ein Widerrufsrecht nicht möglich.


 

 zurück zum Angebot