Das


in Nürnberg und im fränkischen Seenland

 Flussbeschreibungen / Paddeltipps / Touren
(Links am Ende der Seite)

Bevor Sie auf Paddeltour gehen, sollten Sie bitte – vor allem als Erstpaddler – folgende Hinweise beachten:

Bitte denken Sie an die entsprechende Sicherheitsausrüstung, z.B. Schwimmwesten (bei Kindern immer), evtl. ein Rettungswurfsack und Auftriebskörper.
Vor allem Einzelpaddler sollten an ein Ersatzpaddel denken.
Bei Wildwasser bzw. Steinen/Felsen im Flußbett ist ein Helm erforderlich.

Anderes, nicht lebensnotwendiges aber nützliches Zubehör sind wasserdichte Packsäcke oder Tonnen und evtl. ein Transportwagen.

Bei Beginn der Tour bitte unbedingt vorher:
 


Was uns sehr wichtig ist:

Bitte achten Sie auf Natur- und Umweltschutz. Das bedeutet: nur Ein- und Aussteigen an ausgewiesenen Stellen. Keine Abfälle hinterlassen. Im Idealfall merkt man nicht, dass hier Paddler sind oder waren. Auch eine dezente Lautstärke sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Auch andere möchten die Ruhe und Einsamkeit am Fluss genießen. Man muss nicht von Boot zu Boot mit Abstand von 100 m Konversation betreiben. Rücksicht auf Angler nehmen.

Noch ein Hinweis speziell  für die Kajakfahrer/innen: Bitte   n i e   mit dem Boot die Uferböschung runterrutschen - auch wenn es lustig ist.

Vielfach führen die Flüsse durch Schutzgebiete (vorher informieren ! - oft ist es auch angeschrieben). Bitte entsprechend rücksichtsvoll verhalten und Nester, Schilfzonen, Flachwasser etc. leise und in gebührendem Abstand umfahren. Inseln nichtbetreten !!! Unter Umständen können bei Verstoß hier auch kräftige Bußgelder fällig werden.

Weil o.g. Grundlagen nicht eingehalten wurden, wurden bereits einige Flüsse für Paddler ganz gesperrt. Da gerade in Deutschland  viele Flüsse zum Paddeln ungeeignet sind (Wehre, künstliche Umbauten, Kanalisierung), ist es besonders wichtig, die noch vorhandenen Flüsse, Naturgebiete und auch deren Anwohner zu schonen.

Kleinflüsse bitte entsprechend auch nur in kleinen Gruppen befahren. Auch hier finden sich im DKV-Führer Hinweise.

Noch ein wichtiges Thema:
Es gibt zwar ein ganzes Buch (How to shit in the woods), das man sich aber nicht unbedingt anschaffen muss (gibt es aber auch bei uns), wenn man folgendes berücksichtigt:

Wenn man seine Bedürfnisse in der Natur entrichten muss, empfiehlt es sich, einen Klappspaten (gibt es auch bei uns) zu benutzen. Vorher ein kleines Loch gegraben, normales, auflösbares Toilettenpapier, dann das Loch wieder zu und ein bißchen festklopfen, und jeder Folgepaddler oder Wanderer kann das Terrain ohne Furcht wieder betreten. Auch die natürlich Verarbeitung durch Würmer und andere Bodenlebewesen geht so wesentlich schneller.

Es gibt nichts Widerlicheres, als an einer Ein- und Ausstiegsstelle oder sonst irgendwo Zustände wie auf den Autobahnparkplätzen vorzufinden. (Übrigens wurden auch schon Flüsse aus genau diesem einzigen Grund gesperrt !)

Jetzt bleibt uns nur noch, viel Spass zu wünschen !

Hier die Tipps:
 

Wandertouren, empfehlenwerte Flusswanderstrecken, leichte Wildwassertouren .....
 

Den DKV-Wanderführer wollen wir nicht ersetzen, aber für Interessierte hier einige auszugsweise Flussbeschreibungen und Flusswandertouren. In der Regel finden Sie hier Flüsse, die wir wirklich auch selbst befahren haben. Leider können wir jedoch für etwaige Änderungen der Vorschriften, der Kilometrierung usw. keine Garantie übernehmen.

Diese Beschreibungen sind als Anregung zu sehen. Eine wirklich gute Anschaffung ist der jeweilige DKV-Wanderführer, der unseres Erachtens wirklich durch nichts zu ersetzen ist.

Sollten Sie uns Paddeltouren, vor allem auch aus dem Ausland, empfehlen können, freuen wir uns.

Wir wünschen viel Spaß beim Paddeln !

Bitte anklicken:

Jagst
Wanderfluss

Kocher
Wanderfluss

Regen
Wanderfluss in der Oberpfalz/Niederbayern

Regen mit Bärenloch
Wanderfluss mit WW-Stellen I bis II in der Oberpfalz/Niederbayern

Drau
Wanderfluss bzw. WW I - II in Österreich/Osttirol

Reuß
Wanderfluss mit leichten WW-Stellen in der Schweiz/Vierwaldstätter See

Thaya
Wanderfluss in Österreich und Tschechien